Allgemein

Eine Dekade kompaktes Engagement zur Förderung der Kreativwirtschaft

Bildschirmfoto 2016-08-26 um 14.38.38

Mit der der Amtsübergabe meiner Funktion als Präsident des Marketing Club Rhein-Neckar an den geschätzten Peter Verclas beende ich 2016 eine Dekade erhöhten ehrenamtlichen Engagements zur Förderung der Kreativwirtschaft in Mannheim und der MRN.

Mit der Begründung des Designersalons, des IMD Förderpreises, der Entwicklung der Ur-Version des c-hub, der Vorstandstätikeit im Netzwerk Kreativwirtschaft sowie diversen Beiratsaufgaben – u.a. für das Designzentrum Rhein-Neckar, den Kommunikationsverband Club Kurpfalz – hoffte ich einst, daran mitzuwirken, das kreative Potential Mannheims und der Metropolregion sichtbarer zu machen und dazu beizutragen, die Akteure der Kreativwirtschaft zu vernetzen. Mit Freude sehe ich nun, dass sich mittlerweile etliche kompetente Akteure den gleichen Zielen verpflichtet fühlen. Von allen gemeinsam sind deutliche Erfolge erzielt worden. Unter anderem die Gründung des Vereins „KREATIVREGION“ nebst Plattform zur Präsentation der Kreativen der MRN. Ich darf daher mein zeitintensives Engagement in vorderer Linie nun zurückfahren. Bleibe aber im Hintergrund aktiv und zudem sehr gern „Beirat Kreativwirtschaft“ des Beteiligungsfonds der Wirtschaftsförderung Mannheim, Beirat des Career Centers der Hochschule Mannheim sowie des Marketing Clubs Rhein-Neckar. Und selbstverständlich gern Juror des Marketing Preises Rhein-Neckar. Ich danke all jenen, mit denen ich zusammen wirken durfte – und weiterhin darf. Wenn ich mich braucht – ihr wisst, wie ihr mich findet…