Allgemein

Werte Studentinnen und Studenten des Kommunikationsdesign…

Bildschirmfoto 2018-05-27 um 13.06.25

…grad las ich einen Artikel im Zeit-Magazin, den ich Ihnen empfehlen möchte.

Ein freiberuflicher Kommunikationsdesigner, 34J., Berlin based, pflückt sein Einkommen auseinander:
„Im vergangenen Jahr verdiente er 15.000 Euro brutto. „

So viel bleibt am Ende übrig:
„Nichts. Wirklich gar nichts. Aber ich achte immer darauf, regelmäßig wieder bei Null zu landen und mein Konto nicht allzu sehr zu überziehen. Wenn ich ehrlich bin, lebe ich das Leben eines 16-Jährigen, der ab und zu Jobs macht.“

Den ganzen Artikel unter:
Da ich diese Art der Arbeit auf Dauer nicht nur für Selbstausbeutung, sondern gar für Selbstbetrug am eigenen Leben halte, lege ich großen Wert darauf, Ihnen in meinen Vorlesungen und Seminaren den Wert strategisch-konzeptionellen Designs zu vermitteln. Sowie auch die Haltung eines Strategischen Designers und seine Rolle im Design-/Kreativprozeß – einem Teilprozeß der wirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Damit Sie im Leben mal über die 15.000er-Marke hinaus kommen.
Mit unter 1.000,-€ netto pro Monat bekommt man schlichtweg in unserer Gesellschaft kein erfülltes Leben gebacken – zu dem auch irgend wann einmal eine Familiengründung zählen könnte.
Wie beschreibt der 34jährige seinen Lebenstil im Artikel selbstkritisch?
„Wenn ich ehrlich bin, lebe ich das Leben eines 16-Jährigen, der ab und zu Jobs macht.“
…und:
Aus der Notlösung, erstmal wieder bei meinen Eltern in einer brandenburgischen Kleinstadt einzuziehen und mir damit die Miete zu sparen, ist unversehens ein dauerhaftes Arrangement geworden.
Abends also raus aus dem coolen Berlin – zurück in die Provinz.
Keine Rücklagen für eventuelle Notsituationen – da müßten schon Mami und Papi ran.
Keine Basis für eine eventuelle Familiengründung.
Und – auch wenn es noch weit weg scheint – eine Rente bestenfalls auf Hartz IV-Niveau.
Liebe Designer und Designerinnen in spe, nehmen Sie spätestens diesen Artikel zum Anlaß sich vorzunehmen, zu reifen und „Kommunikationsdesigner“ als ernsthaften Beruf zu verstehen. Für 1.250,-€ brutto pro Monat (etwa 56,82€ pro rechnerisch möglichem Arbeitstag) braucht man kein Studium.